Schreibtipp der Woche #4: Keep it short and simple

Das KISS-Prinzip kennt in Amerika jeder Student. Es ist der Hinweis darauf, wissenschaftliche Arbeiten leserfreundlich zu gestalten. „So kompliziert wie nötig, so einfach wie möglich“ gilt aber nicht nur in der Wissenschaft. Es sollte der Anspruch an jeden Text sein.

Kennen Sie die drei Grundsätze der empfängerorientierten Kommunikation?

1. Schreiben Sie einfache Sätze

Mit einfachen Hauptsätzen, die jeweils nur eine Aussage enthalten, erleichtern Sie Ihrer Leserschaft das Verständnis. So stellen Sie sicher, dass Ihre Botschaften auch richtig ankommen und nicht zu Fehlinterpretationen führen.

2. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche

Geben Sie Ihrem Leser immer nur die Informationen, die er braucht – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

3. Strukturieren Sie Ihren Text

Brechen Sie größere Themenfelder auf und behandeln Sie jede relevante Information in einem eigenen Absatz. Gehen Sie immer schrittweise vor und achten Sie auf den „roten Faden“, der die einzelnen Teilbereiche zu einem großen Ganzen zusammenführt.

Wenn Sie sich Unterstützung beim Optimieren Ihrer Schreibkompetenz wünschen, kontaktieren Sie mich. Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Gedanken in klare und einfache Worte zu fassen.

4 thoughts on “Schreibtipp der Woche #4: Keep it short and simple

  1. Die Schreibtipps sind immer wieder interessant! Und wertvoll! Danke!

  2. Der KISS -Schreibtipp ist mein absoluter Lieblings-Tipp. Danke !!!

    • Post Author Peggy Jacob

      Vielen Dank, Margarete, für das Feedback. Schön, dass Dir der Tipp gefällt. Manchmal ist es gut, die Schreiberfahrungen aus der Wissenschaft in den Alltag zu übertragen. Liebe Grüße, Peggy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*